Skip to content

Die frühe Kirche

hat die Antworten auf die Herausforderungen

der Kirche heute

Bist du hungrig nach mehr von Jesus? 
Willst du, dass dein Leben Gottes Liebe ausstrahlt und sie für andere sichtbar macht? 
Sehnst du dich danach, dass die Kirche endlich eins wird? 
Dann laden wir dich ein, das Erbe der Kirche der ersten Jahrhunderte zu entdecken! 

Bist du hungrig nach mehr von Jesus?
Dann laden wir dich ein, das Erbe der Kirche der ersten Jahrhunderte zu entdecken!

Erfahre mehr über diese Ikone!

Neuigkeiten

Alles, was auf unserer Seite neu ist Vorträge, Bücher, Veranstaltungshinweise.

Verschiedene Stufen der Anbetung

Gott ruft Mose, heraufzukommen. Auf der vorherigen Stufe waren es 74 Personen, aber nur eine war für den weiteren Aufstieg vorbereitet! Gibt uns das nicht zu denken? Veranlasst es uns nicht auch, uns nach den weiteren Stufen des Berges der Anbetung zu sehnen? Gott bevorzugt niemanden. Doch ist es wichtig, auf diesen Aufstieg ausreichend vorbereitet zu sein. Wer hinaufsteigt, den erwarten Gefahren! Es sind nicht allein die Mühen des Aufstiegs, die die Seele natürlicherweise scheut und die sie sich gerne ersparen möchte. Da sind noch mehr Gefahren als nur diese. Der Feind steht da, um die Zugänge zum Berg, die nach oben führen, zu bewachen. Er weiß, dass diejenigen, die aufsteigen, eine große Gefahr für sein Königreich, das Reich der Finsternis, darstellen. 

Die Person des Heiligen Geistes

Häufig reduzieren und beschränken wir die Erfahrung der Füllung mit dem Heiligen Geist auf ein wahrnehmbares Phänomen, das wir fühlen und spüren können, wie z.B. ein überwältigendes Gefühl von Frieden und Freude. Oft verbinden wir diese Erfahrung auch mit bestimmten Gaben. Doch die Füllung mit dem Heiligen Geist ist viel reicher und vielfältiger. Ihr Werk vollzieht sich häufig nicht auf der wahrnehmbaren Ebene, sondern in der inneren Dimension des Glaubens und der Heiligung. Ihr Wirken kann uns zum Beispiel den Blick für verborgene und tiefe Dinge öffnen, die uns bis dahin nicht bewusst waren, und zu einem inneren Überführt-Sein und zur Umkehr führen. Das ist eine Form der Füllung, die auf der Ebene der inneren Heiligung wirkt.

Agpeya

NEUE AUFLAGE (2024) Das Beten der Psalmen ist eine Gebetsform, die auf die Anfänge des christlichen Glaubens und das Judentum zurückgeht. Die ersten Nachfolger Jesu beteten im Tempel mit Psalmen an, und auch Jesus pflegte historischen Quellen zufolge mit seinen Jüngern Psalmen zu beten. Die frühe Kirche nahm diese Tradition des Psalmengebets zu bestimmten Zeiten […]

Glaube

Das ist es, was die Kinder Gottes erkennen und verstehen sollten, nachdem sie in das Geheimnis der Errettung durch Christus eingetreten sind. Sie müssen erfassen, wie man Tag für Tag im Glauben lebt, um den Glaubensgehorsam zu üben und zu vollenden, so wie Abraham, der Mann Gottes, und wie alle Patriarchen, Propheten und heiligen Menschen. Dies ist der Glaube, durch den Gottes Ziele und Absichten verwirklicht werden. Gott offenbart diese Absichten – wenn Er Männer oder Frauen Gottes findet, die gelernt haben, im Glauben zu gehen und sich auf Sein Wort und Seine Verheißungen zu stützen –, während sie diesen Verheißungen vertrauen und sie ausleben. Denn auch wenn wir untreu sind, bleibt Er treu. Er kann Sich selbst nicht verleugnen. Mit anderen Worten: Er bleibt bei Seinem Wort und Seinen Verheißungen.

Verschiedene Stufen der Anbetung

Gott ruft Mose, heraufzukommen. Auf der vorherigen Stufe waren es 74 Personen, aber nur eine war für den weiteren Aufstieg vorbereitet! Gibt uns das nicht zu denken? Veranlasst es uns nicht auch, uns nach den weiteren Stufen des Berges der Anbetung zu sehnen? Gott bevorzugt niemanden. Doch ist es wichtig, auf diesen Aufstieg ausreichend vorbereitet zu sein. Wer hinaufsteigt, den erwarten Gefahren! Es sind nicht allein die Mühen des Aufstiegs, die die Seele natürlicherweise scheut und die sie sich gerne ersparen möchte. Da sind noch mehr Gefahren als nur diese. Der Feind steht da, um die Zugänge zum Berg, die nach oben führen, zu bewachen. Er weiß, dass diejenigen, die aufsteigen, eine große Gefahr für sein Königreich, das Reich der Finsternis, darstellen. 

Die Person des Heiligen Geistes

Häufig reduzieren und beschränken wir die Erfahrung der Füllung mit dem Heiligen Geist auf ein wahrnehmbares Phänomen, das wir fühlen und spüren können, wie z.B. ein überwältigendes Gefühl von Frieden und Freude. Oft verbinden wir diese Erfahrung auch mit bestimmten Gaben. Doch die Füllung mit dem Heiligen Geist ist viel reicher und vielfältiger. Ihr Werk vollzieht sich häufig nicht auf der wahrnehmbaren Ebene, sondern in der inneren Dimension des Glaubens und der Heiligung. Ihr Wirken kann uns zum Beispiel den Blick für verborgene und tiefe Dinge öffnen, die uns bis dahin nicht bewusst waren, und zu einem inneren Überführt-Sein und zur Umkehr führen. Das ist eine Form der Füllung, die auf der Ebene der inneren Heiligung wirkt.

Nie wieder etwas verpassen?

Tiefe Brunnen und Schätze

Die Väter und Mütter der Kirche der ersten Jahrhunderte haben uns tiefe Einsichten und praktische Glaubenserfahrungen hinterlassen, die aus ihrer innigen Beziehung zu Gott erwuchsen. Diese Einsichten und Erfahrungen sind Quellen lebendigen Wassers aus einer Zeit, als die Kirche noch nicht durch Spaltung und Säkularisierung geschwächt war. Deshalb haben sie das Potenzial, die Christen wieder eins, uns selbst Christus ähnlich und die Kirche zu Seiner herrlich geschmückten Braut zu machen gemäß dem biblischen Bild.

church-father-st-gregory
Der heilige Athanasius der Große
Die heilige Synkletika von Alexandria

Erste Schritte

Die Materialien auf dieser Website führen dich Schritt für Schritt in ein intensiveres Glaubensleben und in die tiefe Spiritualität der frühen Kirche ein, insbesondere der Wüstenväter und -mütter. Sie befassen sich mit grundlegenden Einsichten und Prinzipien für ein Leben im Geist und zeigen dir, wie du sie praktisch anwenden kannst.

Unser Auftrag

Shine International vereint Christen verschiedenster Hintergründe, die aus den reichen Quellen der frühen Kirche leben wollen und deren lebensverändernde und stärkende Kraft Tag für Tag erfahren. 

Deshalb hat der Herr uns dahin geführt, immer tiefer nach diesem unermesslich reichen apostolischen Erbe zu graben, das heute weitgehend verschüttet ist, um es dem Leib Christi als Quelle lebendigen Wassers zu erschließen: 

“Deshalb wirst du mit Freude Wasser aus den Quellen des Heils schöpfen” (Jesaja 12,3). 

Wir hoffen, auf diese Weise dazu beizutragen, die Braut Christi auf Sein zweites Kommen vorzubereiten. 

Die Gestaltwerdung
Christi in uns

Wir werden Jesus nicht einfach dadurch ähnlicher, dass wir uns darin üben, Ihn nachzuahmen. Das kann sogar eher zu Frustration und einem Gefühl des Versagens führen als zu echter Transformation und Veränderung, weil wir immer wieder die Erfahrung machen, dass wir gar nicht imstande sind, Jesus nachzuahmen. Die frühe Kirche wählte einen ganz anderen Weg, um in das Bild Christi verwandelt zu werden. 

Wir möchten dich gerne kennenlernen!

Wenn du mehr über die Lehren der frühen Kirche erfahren oder mit uns Kontakt aufnehmen möchtest, freuen wir uns, von dir zu hören und dich persönlich kennenzulernen.

Contact (German)